> Konferenz > Das Konferenzmodul

Das Konferenzmodul

Published by Jeannette Göcke, SupraTix GmbH / 知识之路 (8 months, 3 weeks ago updated)


Das Konferenzmodul basiert auf der Open Source Software BigBlueButton (BBB). Diese wurde vollständig in die Plattform integriert. Das Modul kann im Store erworben werden. Dadurch ergibt sich die Möglichkeit im Konferenzmodul eigene Räume zu erstellen und den Lernenden in den Lehrpfaden direkt zur Verfügung zu stellen.

 

Als Lehrender oder Admin plant man seine Websessions und richtet sie im Konferenzmodul ein. Dazu wird in der gebuchten Instanz ein WebMeeting erstellt (+Webmeeting erstellen). Dort kann der Name oder das Thema, sowie die genauen Start-und Endzeiten voreingestellt werden. Nach dem Bestätigen erscheint das WebMeeting in der Übersicht und kann auch zu Testzwecken gestartet werden. An dieser Stelle können die Teilnehmer über den blauen Teilnehmerbutton direkt per E-Mail eingeladen werden. Sie erhalten den Link zum Meetingraum.

 

Eine weitere Möglichkeit das Webmeeting den Lernenden zur Verfügung zu stellen, besteht, indem man das Meeting über das Modul Creator direkt in den Lehrpfad integriert.

Im Creator geht man auf den Lernpfad in dem das Meeting zur Verfügung gestellt werden soll. (Ordner alle anzeigen, Lernpfad öffnen – bearbeiten).

In der Übersicht kann nun ein weiterer Inhalt hinzugefügt werden. Das erstellte Webmeeting erscheint automatisch in der Übersicht der Inhalte und kann zur Planung hinzugefügt werden. Im Lernpfad kann per drag and drop ganz einfach die Reihenfolge der Inhalte angepasst und die benötigten Lizenzen hinzugefügt werden.

Im Unterpunkt Ordner wird dann der Ordner geschlossen, damit ist die Änderung in der internen Instanz abgeschlossen. 

 

Um dies global in allen Instanzen zur Verfügung zu stellen, wird anschließend ein Update durchgeführt. Dazu bestehen im Store connect die Möglichkeiten entweder beim geänderten Kurs direkt auf die Versionsnummer zu klicken, oder den Kurs aufzurufen und über die Aktion Versionshinweise in die Versionierung zu gelangen. Dort kann die Versionsnummer geändert werden, und die Änderungen so beschrieben werden, dass die Änderung später nachvollzogen werden kann. Durch Auswahl der ersten Check Box erfolgt das Update bei allen Instanzen automatisch, damit niemand seinen Kurs manuell aktualisieren muss. Mit Planen/Absenden startet direkt das Update. Dies kann einige Minuten in Anspruch nehmen, es sollte also rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung ausgeführt werden.

Der Lernende sieht nun den Termin in seinem Lernpfad. Sobald das WebMeeting im Konferenzmodul gestartet wird, wird der Termin in der Lerneransicht LIVE geschaltet und die Lernenden können dem Meeting beitreten. 

 

Des Weiteren kann die Webkonferenz aufgezeichnet und im Anschluss den Lernenden als Video zur Verfügung gestellt werden. Je nach Länge der Aufzeichnung dauert die technische Verarbeitung mehrere Stunden, bis das Video bereitsteht. Dies kann dann wieder als neuer Inhalt dem Lehrpfad hinzugefügt werden, so dass die Lernenden auch später die Websession nachholen können.

 

Die Funktion, das Webmeeting direkt in den Lernpfad zu integrieren, konnten die Kunden von SupraTix bereits bei über 100 Websessions im Monat nutzen, und sind mit der Darstellung sehr zufrieden. Wir freuen uns über das positive Feedback.

Die SupraTix GmbH stellt digitale Ökosysteme bereit, die es ermöglichen Produktionsabläufe zu digitalisieren und an die Anforderungen der heutigen Arbeitswelt anzupassen. Unternehmen können dadurch neue Geschäftsfelder erschließen und Unternehmensstrukturen kosteneffizienter …


Weitere Artikel lesen



Haben Sie Fragen?

SupraTix GmbH

Head of Smart Learning Environment

Bautzner Str. 45-47, 01099 Dresden, Deutschland

+49 351 339484 00

Fax : +49 351 339483 99

sales@supratix.com

Jeannette Goecke